amBOTioniert spendet für Initiative der Paritätischen Bottrop

amBOTioniert spendet 500 Euro zum Start des Projektes der Paritätischen Bottrop „Schutzmasken nähen – für uns und für andere sorgen“! Selbstgenähte Schutzmasken sind zur Zeit ein großes Gesprächsthema. Schutzmasken für den medizinischen Bereich, die auch den Träger der Maske schützen, sind kaum zu bekommen und aufgrund der großen Nachfrage auch extrem teuer. Selbst einfache OP-Masken sind überall Mangelware, aber für das Funktionieren des Gesundheitssystems unerlässlich. Selbstgemachte Masken können eine Alternative sein.

Selbstgemachte Masken schützen ebensowenig wie gekaufte OP-Masken den Träger. Hier gilt nach wie vor das Gebot, Abstand halten und gründlich Händewaschen. Aber die
unmittelbare Umwelt schützen die Masken schon, weshalb das Tragen einer solchen Maske im Umgang mit älteren Menschen, mit Pflegepersonen oder, wenn das Abstandsgebot von
1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, sinnvoll ist. Die Maske kann das Risiko der Übertragung des Coronavirus reduzieren, da sie die Verteilung von Tröpfchen verhindert, die
beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen.
Für den Start des Projektes des Selbsthilfe-Büro und die Ehrenamtagentur hat amBOTioniert 500 € gespendet.
Für Wen wird genäht
Die Masken sollen in einem ersten Schritt für gemeinnützige Organisationen in unserer Stadt, die in der aktuellen Situation weiter Kundenkontakte nicht vermeiden können, sowie
Selbsthilfegruppenmitglieder und interessierte Privatleute, genäht werden. Eine weitere Zielgruppe sind Vereine oder Initiativen sein, die sich um Flüchtlinge und
Bedürftige, ältere Menschen in Bottrop kümmern. Hier machen die örtlichen Gegebenheiten eine Distanzwahrung, wie sie zur Zeit geboten ist, häufig unmöglich.
Wie man mithelfen kann
Aktiv sein
Habt ihr eine Nähmaschine zu Hause? Oder kennt jemanden, der jetzt Zeit und Lust hat, sich zu engagieren? Dann meldet Euch beim Selbsthilfe-Büro (Telefon: 02041 23019, selbsthilfe-
bottrop@paritaet-nrw.org) oder der Ehrenamtagentur (Telefon: 02041 7717273, info@ehrenamtbottrop.de)
im Haus der Vielfalt, Gerichtsstr. 3, 46236 Bottrop.

Wer Masken nähen möchte, kann über die Kontakte Material bestellen und die fertigen Masken im Haus der Vielfalt abliefern. Für Menschen, die ihre Wohnung zurzeit nicht verlassen möchten, wird ein Liefer- und Abholservice angeboten.

 

Spenden

amBOTioniert ist die zentrale und offizielle Spendensammelstelle für die Intitiative der Stadtverwaltung „Bottrop hilft„.

 

amBOTioniert e.V.

Sparkasse Bottrop
IBAN DE57 4245 1220 0000 0225 41
BIC WELADED1BOT

Stichwort: Bottrop hilft

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.