Seibel und Weyer unterstützt amBOTioniert! Wir sagen Danke! So geht Bottrop!

50 Jahre Seibel und Weyer – eine Bottroper Erfolgsgeschichte mit sozialem Engagement! amBOTioniert e.V. sagt Danke! So geht Bottrop!

Zwei Jugendfreunde Lothar Seibel und Manfred Weyer gründeten vor 50 Jahren eine kleine Tischlerei und zogen schon bald nach Bottrop. Der Rest ist Geschichte und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Das immer noch inhabergeführte Unternehmen in Bottrop feierte mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie deren Familienangehörigen das Firmenjubiläum mit einem großen Sommerfest. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entschieden sich im Rahmen dieses Festaktes auf Geschenke oder ähnliches zu verzichten und stattdessen 2.000,00 € an den Verein amBOTioniert e.V. zu spenden.

Das Vorzeigeunternehmen mit Sitz an der Weusterstraße engagiert sich regelmäßig für soziale Projekte. In diesem Jahr stieß bei Ihrer Recherche Silke Carstens auf das Engagement von amBOTioniert e.V. und schlug den Inhabern Jens Weyer und Achim Heilmann den Verein als Nutznießer der liebevollen Aktion vor.

„Wir waren sofort begeistert von der Vielseitigkeit der Projekte und dem Engagement mit dem der Vorstand und die Mitglieder agieren!“, so Carstens. Jens Weyer und Achim Heilmann ergänzten „Uns ist es sehr wichtig, soziale Projekte zu unterstützen, die sich für das Wohl anderer Menschen einsetzen und deren Sorgen und Nöte ernst zu nehmen“.

„Ein Bottroper Traditionsunternehmen, welches nicht nur seit Jahren stetig wächst und damit Arbeitsplätze in unserer schönen Stadt schafft, sondern sich auch sozial in der eigenen Stadt engagiert, das finden wir fantastisch!“ ist sich der gesamte Vorstand (Melanie Kleewald, André Dreiskämper und Gabi Stein“ von amBOTioniert e.V. einig „Das hat absolute Vorzeige- und Vorbildfunktion“ ergänzt André Dreiskämper.

„Der Kontakt war von Anfang an sympathisch, unkompliziert und zielgerichtet, das bestätigt das Bild welches Seibel und Weyer in der Öffentlichkeit abgibt zu 100 %“ – so Melanie Kleewald begeistert.

Gabi Stein: „Wir waren absolut überrascht und freuen uns riesig über die großzügige Spende von 2.000,00 €, von denen jeder Cent sozialen Projekten in Bottrop zu Gute kommen wird.“

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.