amBOTioniert übergibt Geschenke und Geldspende an den Kinderschutzbund

Geschenkeübergaben Teil 1

Nachdem wir nun in wochenlanger Arbeit von den Bürgern gebrachte Geschenke für Kinder jeden Alters sortiert und liebevoll verpackt hatten, konnten wir am 04.12. nun unsere erste Geschenkeübergabe machen. Zuerst kam der Kinderschutzbund an die Reihe, den wir auch schon im Dritten Jahr unterstützen.

Wir haben dort 60 Geschenke für Kinder abgeben können, viele Spiele und Bücher für die Allgemeinheit, Gutscheine für die ehrenamtlichen Helfer und eine Geldspende über 1.000€ für die Neuanschaffung von Musikinstrumenten für gemeinsame Singstunden und Musikunterricht.
Danke, an alle, die das möglich gemacht haben.

Die Damen, die die Kinder betreuen haben sich wahnsinnig gefreut. Wir sollen ihren Dank an alle Spender und Helfer weiterleiten: „was ist das schön“.

Wer Hilfe benötigt kann sich an den Kinderschutzbund wenden:

NOT-Telefon
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 111 0 333

Elterntelefon: 0800 111 0 550

http://www.kinderschutzbund-bottrop.de/

Vonovia spendet amBOTioniert zur Geschenke Sammelaktion 2020

Funkelnde Kinderaugen, Tannenduft und ein Fest im heimeligen Kreise der Liebsten – Ein Weihnachten wie wir es uns alle wünschen. Doch nicht allen unter uns in Bottrop wird eine solche Freude zu Teil. Sei es durch Corona verursachte Sorgen oder andere Schicksalsschläge geraten unsere Mitmenschen immer wieder in Not – vielleicht sogar Ihr Nachbar um die Ecke im Quartier.

Aus diesem Grund hat die VONOVIA besonders in diesem Jahr die Weihnachtsfreude auch zu denen in unseren Nachbarschaften tragen, bei denen sie besonders ersehnt wird. So kam man auf amBOTioniert und unterstützte die diesjährige Sammelaktion des amBOTioniert e.V. im Herzen von Bottrop mit einem Spendenbetrag von 1.000 Euro für Weihnachtsgeschenke aller Art.

Jedes Jahr sammelt amBOTioniert Präsente für bedürftige Erwachsene und Kinder sowie Futter für bedürftige Tierhalter und sorgt somit mit viel Herz und Mitgefühl für eine kleine Bescherung und leuchtende Kinderaugen – aber auch Freude bei den Fellnasen und ihren Herrchen. Ein Hilfe die tatsächlich mitten in der Nachbarschaft ankommt.

Gerade in diesen Zeiten freut sich amBOTioniert sehr über diese Hilfe und wird diese Geldspende da einsetzen, wo es brennt.

SAMMELAKTION 2020: amBOTioniert sammelt wieder Geschenke

Auch in diesem Jahr möchten wir gerne den Bedürftigen und auch obdachlosen Menschen und Familien zu Weihnachten eine Freude machen und werden das Kolüsch/ESB und den Kinderschutzbund mit Geschenken und auch die Tierengel mit Futterspenden zum Fest bedenken! Macht mit!

Wie könnt Ihr unterstützen?
Für bedürftige Mitmenschen nehmen wir gerne ein kleines UNVERPACKTES Geschenk (Wert ca.10 – 15 €) für Damen oder Herren entgegen. Auch für glückliche Kinderaugen möchten wir sorgen. Für hungrige Fellnasen nehmen wir verpacktes Futter- oder Sachspenden für Hund, Katze, Nager oder Vögel gerne entgegen.

Bitte kommt bei uns und bei den Tierengeln vorbei – ihr könnt unverpackte Geschenke und Futterspenden kontaktlos bei uns abgeben!

WANN?
Sonntags, 15. und 22. November 2020, jeweils von 15 – 18 Uhr

Wo?
In der kleinen Bottoper Charity Meile 🙂
Bei amBOTioniert, Scharnhölzstr 67, 46236 Bottrop
und bei den Tierengeln, Scharnhölzstr 69, 46236 Bottrop

Wir verpacken für Euch die Geschenke und werden diese unter Einhaltung aller derzeitgen Pandemie-Vorgaben über das Kolüsch, den Kinderschutzbund und die Tierengel an die bedürftigen Menschen verteilen und Ihnen zum Weihnachtsfest damit eine Freude bereiten.
Wer keine Zeit hat, aber spenden möchte, kann uns gerne unter dem Stichwort “ Geschenkeaktion“ eine Geldspende auf unser Konto überweisen – wir kaufen dann passende Geschenke ein und verteilen diese. Unsere Kontoverbindung findet ihr hier: https://ambotioniert.de/kontakt/
Gebraucht werden zum Beispiel für Kinder kleine Gesellschaftsspiele, Bücher, Mal- und Bastelsachen, für die Erwachsen Kaffee, Pralinen, Drogerie- und Hygieneartikel, lang haltbare Lebensmittel, und und und……
Bitte keine verderblichen Lebensmittel oder Kleidung!

Jedes Jahr sammelt amBOTioniert Geschenke für bedürftige Erwachsene und Kinder und Futter für bedürftige Tierhalter. Jedes Jahr gab es eine Aktion im Cottage – wo ihr mit Euren Freunden und Familien hingekommen seid, zum gemeinschaftlichen Geschenke packen bei Kuchen und Kaffee. Leider können wir dieses Jahr aufgrund der Pandemie-Maßnahmen diese Aktion so nicht durchführen. Deshalb gibt es dieses Jahr die Möglichkeit der kontaktfreien Übergabe direkt bei uns im Stützpunkt. Helft uns dabei auch dieses Jahr den Menschen eine Freude zu machen. Denn uns liegen Menschen und Tiere am Herzen. ❤

Link zum Video

Wir sagen Danke!

Wir freuen uns sehr über den Erlös des am vergangenen Wochenende veranstalteten Whisky Tastings.
Andreas Gosmann und Ralf Mader hatten zu dem Abend unter dem Motto „Old & Rare – Whisky throughout the Decades“ geladen.
Unter Einhaltung des aktuellen Hygienekonzeptes fanden sich rund 33 Teilnehmer im Cottage Pub ein, die erlesene Tropfen u.a.
den White House 1960er, Aberlour 12 Jahre 1970er, Glenfarclas 27 Jahre, Bunnahabhain 29 Jahre, Bowmore 17 Jahre und 18 Jahre alt und einige weitere verkosten durften.
Die Einnahmen des Abends i.H.v. 445 Euro nehmen wir sehr gerne entgegen und freuen uns, mit dieser Spende sozialen Projekten in Bottrop unter die Arme greifen zu können.
Ein ganz amBOTioniertes Dankeschön.

Charity Dinner vom 02.11.2020 auf den 27.3.2021 wegen Covid 19 Pandemie verschoben

Achtung! Achtung!

Wie schon abzusehen war, werden wir aufgrund der Pandemie das Charity Dinner vom 02.11.2020 auf den 27.3.2021 leider verschieben müssen.
Die gekauften Karten behalten natürlich auch für den neuen Termin nach wie vor ihre Gültigkeit.

Wenn der neue Termin allerdings nicht passen sollte, nehmen wir die Karten natürlich zurück und erstatten den Kaufpreis. Bitte in dem Fall an bottrop@ambotioniert.de wenden.
Leider blieb uns bei der großen Anzahl an Gästen und Mitwirkenden keine andere Wahl. Die Mindestabstände können nicht eingehalten werden. Alternative Räumlichkeiten fielen leider auch aus.

Dennoch möchten wir das Kolüsch in diesem Jahr unterstützen. Das dieses Jahr die Einnahmen aufgrund der notwendigen Verschiebung ausfallen (wird hoffentlich im nächsten jahr dann klappen) – fehlt natürlich einiges an Geld für unsere Unterstützung, denn mittlerweile ist amBOTioniert einer der Hauptsponsoren des Kolüsch. Auch im Kolüsch wird es eine neue Art der Essensausgabe an Bedürftige geben: Essen to go!

Wer gerne spenden möchte und das Kolüsch unterstützen möchte, kann wie folgt an uns spenden:

Bankverbindung:
amBOTioniert e. V.
Stichwort „Kolüsch“
Sparkasse Bottrop
IBAN DE57 4245 1220 0000 0225 41
BIC WELADED1BOT


Bottrop hält zusammen – die Nachbarschaftshilfe Bottrop initiiert gemeinnützige Aktion mit amBOTioniert an der Waschstrasse von Sergej Adrian

Für andere Menschen da sein – das schreibt sich die Initiative „Nachbarschaftshilfe Bottrop“ groß auf die Fahne. In Kooperation mit amBOTioniert und der Waschstrasse Gladbecker Strasse 100 gibt es deshalb am 03.06. eine große Spendensammelaktion.

Wer am 03.06. zwischen 13 Uhr und 18 Uhr die Waschstraße von Sergej Adrian nutzt – kann seinen Besuch auch direkt für eine Spende nutzen und Gutes tun. Gutes tun geht ganz einfach: Bei Bezahlen der Wäsche aufrunden oder eine Spende in die Spendenbox einwerfen. Über die Spenden dürfen sich dann das Frauenzentrum Courage und die Tierengel Bottop e. V. im Anschluß freuen.

Der Pächter der Waschstraße Sergej Adrian feiert in diesem Jahr sein 5-jähriges Jubiläum mit der Waschstraße an der Gladbecker Straße, direkt bei der Berufsschule. „Im Jubiläumsjahr möchte ich durch diese Spendenaktion den Bottropern gerne danke sagen für die tollen 5 Jahre und möchte denen etwas geben, die Hilfe brauchen,“ sagt er und war direkt von der Idee von der Nachbarschaftshilfe Bottrop begeistert. Er spendet einen Teil seines Umsatzes und legt zu den Spenden noch was drauf, sagt er und freut sich auf die Aktion.

Die private Initiative „Nachbarschaftshilfe Bottrop“ hat sich zu Beginn der Corona Pandemie gegründet. „Wir wollten einfach ehrenamtlich den Menschen helfen, die zur Risikogruppe gehören und haben Einkaufshilfen gestellt“, sagt Marco Lewis, der Gründer der privaten Initiative. „Mittlerweile haben wir Kunden unterschiedlichen Alters, die nicht nur wegen Corona, sondern aus anderen krankheitsbedingten Gründen Hilfe benötigen. Wir werden somit dauerhaft unsere Initiative weiter ausbauen.“

Die 2. Gründerin der Nachbarschaftshilfe Bottrop Julia Vogt ergänzt: „Da möchten die Menschen uns Helfern auch mal etwas Gutes tun. Da wir privat organisiert sind, nehmen wir selbstverständlich keine Entlohnung oder Spenden an. Die aus einer privaten Facebook Gruppe entstandene Privatinitiative hat sich deshalb zu einer Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein amBOTioniert e. V. entschlossen, um weiterhin nachhaltig Menschen zu helfen oder auch Spenden weiter zu geben. amBOTioniert unterstützt die Initiative Nachbarschaftshilfe Bottrop und ist somit auch der Ansprechpartner für Spenden an und von der Initiative.

amBOTioniert spendet für Initiative der Paritätischen Bottrop

amBOTioniert spendet 500 Euro zum Start des Projektes der Paritätischen Bottrop „Schutzmasken nähen – für uns und für andere sorgen“! Selbstgenähte Schutzmasken sind zur Zeit ein großes Gesprächsthema. Schutzmasken für den medizinischen Bereich, die auch den Träger der Maske schützen, sind kaum zu bekommen und aufgrund der großen Nachfrage auch extrem teuer. Selbst einfache OP-Masken sind überall Mangelware, aber für das Funktionieren des Gesundheitssystems unerlässlich. Selbstgemachte Masken können eine Alternative sein.

Selbstgemachte Masken schützen ebensowenig wie gekaufte OP-Masken den Träger. Hier gilt nach wie vor das Gebot, Abstand halten und gründlich Händewaschen. Aber die
unmittelbare Umwelt schützen die Masken schon, weshalb das Tragen einer solchen Maske im Umgang mit älteren Menschen, mit Pflegepersonen oder, wenn das Abstandsgebot von
1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, sinnvoll ist. Die Maske kann das Risiko der Übertragung des Coronavirus reduzieren, da sie die Verteilung von Tröpfchen verhindert, die
beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen.
Für den Start des Projektes des Selbsthilfe-Büro und die Ehrenamtagentur hat amBOTioniert 500 € gespendet.
Für Wen wird genäht
Die Masken sollen in einem ersten Schritt für gemeinnützige Organisationen in unserer Stadt, die in der aktuellen Situation weiter Kundenkontakte nicht vermeiden können, sowie
Selbsthilfegruppenmitglieder und interessierte Privatleute, genäht werden. Eine weitere Zielgruppe sind Vereine oder Initiativen sein, die sich um Flüchtlinge und
Bedürftige, ältere Menschen in Bottrop kümmern. Hier machen die örtlichen Gegebenheiten eine Distanzwahrung, wie sie zur Zeit geboten ist, häufig unmöglich.
Wie man mithelfen kann
Aktiv sein
Habt ihr eine Nähmaschine zu Hause? Oder kennt jemanden, der jetzt Zeit und Lust hat, sich zu engagieren? Dann meldet Euch beim Selbsthilfe-Büro (Telefon: 02041 23019, selbsthilfe-
bottrop@paritaet-nrw.org) oder der Ehrenamtagentur (Telefon: 02041 7717273, info@ehrenamtbottrop.de)
im Haus der Vielfalt, Gerichtsstr. 3, 46236 Bottrop.

Wer Masken nähen möchte, kann über die Kontakte Material bestellen und die fertigen Masken im Haus der Vielfalt abliefern. Für Menschen, die ihre Wohnung zurzeit nicht verlassen möchten, wird ein Liefer- und Abholservice angeboten.

 

Spenden

amBOTioniert ist die zentrale und offizielle Spendensammelstelle für die Intitiative der Stadtverwaltung „Bottrop hilft„.

 

amBOTioniert e.V.

Sparkasse Bottrop
IBAN DE57 4245 1220 0000 0225 41
BIC WELADED1BOT

Stichwort: Bottrop hilft

amBOTioniert stärkt „Bottrop hilft“

amBOTioniert steht ab sofort dem Projekt „Bottrop hilft“ der Stadt Bottrop anlässlich der Corona Pandemie zur Seite und unterstützt damit Initiativen zur Hilfe.

Durch das Coronavirus und die damit verbundenen Auflagen ist der Alltag vieler Bottroper Bürger stark eingeschränkt. Insbesondere ältere Menschen ab dem 65. Lebensjahr, nicht-pflegebedürftige Personen über 70 Jahre, die sich zu Hause selbst versorgen, chronisch Kranke, Immungeschwächte und alle mit Vorerkrankungen setzen sich einem erhöhten Risiko aus, wenn sie das Haus verlassen, um alltäglich Dinge zu erledigen.

Um diese Menschen zu unterstützen, gibt es im gesamten Stadtgebiet viele engagierte Bottroperinnen und Bottroper, die den Menschen in ihrer Umgebung Hilfe anbieten. Die Stadtverwaltung hat deshalb die Initiative „Bottrop hilft“ ins Leben gerufen, um Bedarfe und Hilfsangebote zu bündeln und gezielt einzusetzen.

Wir, als gemeinnütziger Verein amBOTioniert e. V. unterstützen die Initiative der Stadt Bottrop.

amBOTioniert sammelt und verteilt als zentrale Anlaufstelle der Initiative Bottrop hilft Geldspenden für Projekte, die sich im Rahmen des Coronavirus gebildet haben. So können die Spenden beispielsweise dabei helfen, Materialen für das Nähen von Behelfsmasken zu kaufen. Hier konnte amBOTioniert schon die Paritätische Nordrheinwestfalen, Selbsthilfe-Büro Bottrop mit 500 € Startgeld unterstützen, um Materialien für die Masken zu ordern.

 

weitere Infos zum Projekt Bottrop hilft

 

 

Spendenkonto

Empfänger: amBOTioniert e.V.
Institution: Sparkasse Bottrop
IBAN: DE57 4245 1220 0000 0225 41
BIC: WELADED1BOT
Verwendungszweck: Bottrop hilft

 

 

amBOTioniert sagt Danke

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung aus dem Einzelhandel bei unserer Tombola auf dem Weihnachtsmarkt.

Die Tombola war ein mega Erfolg!

An dieser Stelle ein Riesendank an den Einzelhandel insbesondere aus Bottrop und den Nachbarstädten!

Ein besonderer Dank geht an: Gündüz Tubay von der Firma Olschewski, an die Euronics Formella, an Green IT, an GELSEN-NET, an Radsport Bomm, an die Firma Ostendorf, KMB Metallbedachung, Tischlerei Chorowksi, Mathena Bauelemente und weiteren vielen Unterstützern und Sponsoren.

 

Charity Dinner 2020 von amBOTioniert ausverkauft

Der Weihnachtsmarkt ist für amBOTioniert gelaufen und wir haben die Abrechnung abgeschlossen. Es war ein unglaublich erfolgreiches Wochenende für uns und das haben wir ganz allein Euch zu verdanken!!!

Die Karten für das Charity Dinner am 07.11.20120 sind ausverkauft- und das rund 40 Stunden nachdem diese druckfrisch geliefert wurden! Absoluter Rekord!!! Einfach unglaublich!

Es tut uns leid, wenn jemand keine Karten mehr bekommen hat – aber wir haben ja noch Tickets  für unsere 50er Jahre Party am 14.02.2020: